Frasnacht wirkt mit 

Die Stadt Arbon nutzt meinThurgau für Online-Mitwirkung im Rahmen eines Pilotversuchs

Die Stabsstelle Stadtentwicklung und der Bereich Gesellschaft der Stadt Arbon möchten Ideen und Anliegen zur Entwicklung von Frasnacht mit der Bevölkerung diskutieren und weiterentwickeln. Der "Stadtworkshop Frasnacht 2020" zielt auf den aktiven Miteinbezug der Bevölkerung ab und dauert total ca. ein halbes Jahr. Die Teilnehmenden bestimmen, welche Inhalte gemeinsam bearbeitet werden. Das bietet die Möglichkeit, die zukünftige Entwicklung Frasnachts aktiv mitzugestalten.

Am Samstagmorgen vom 31. Oktober 2020 versammelten sich im Showroom der Forster Stahlküchen ca. 40 Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Stadtworkshop Frasnacht 2020. Im Rahmen derartiger Veranstaltungen soll sich die Bevölkerung künftig vermehrt zu Entwicklungsthemen einbringen können. Im Beisein von Stadtpräsident Dominik Diezi und Stadtrat Michael Hohermuth führten die Verantwortlichen des städtischen Bereichs Gesellschaft sowie der Stabsstelle Stadtentwicklung durch den Anlass. In Gruppen bearbeiteten die Anwesenden fünf Themenfelder. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden am Ende des über dreistündigen Workshops präsentiert. Bei drei der fünf Themen formierten sich bereits Arbeitsgruppen, um die entstandenen Ideen weiterzuentwickeln.

Online mitwirken

Wer am Workshop nicht teilnehmen konnte oder wollte, erhält nun im Rahmen eines Pilotprojekts die Möglichkeit, sich via Internet einzubringen. Auf der Online-Plattform "meinThurgau" finden Interessierte die aufbereiteten Inhalte aus dem Workshop. Dazu konnten bis Ende November Kommentare verfasst werden. Nach wie vor besteht die Möglichkeit, sich Arbeitsgruppen anzuschliessen. Den Arbeitsgruppen steht ein interner Bereich zur Verfügung, wo sich die Ideen gemeinsam weiterentwickeln lassen. Die Verlinkungen zur Plattform sind unter Stadtworkshop Frasnacht 2020 zu finden. Die am Workshop diskutierten Inhalte werden während eines halben Jahres weiterbearbeitet. Die Ergebnisse werden der Öffentlichkeit voraussichtlich am 15. März 2021 präsentiert.

 

 

 

Kommentare hinzufügen